Dritter Polit Talk des Schweizer Vereins Wiesbaden

Die Vorlagen für die Abstimmung am 12.02.017 sind nicht einfach. Insbesondere der Inhalt über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III) ist sehr komplex. Und trotzdem oder gerade deshalb kamen  am 25.01.2017 zum dritten Polit Tak des Schweizer Vereins Wiesbaden die Mitglieder des Vereins ins Sombrero Latino. Zu Diskussion standen die Bundesbeschlüsse über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration, die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr und das Unternehmenssteuerreformgesetz III.

Wieder moderierte Lisa Faller, Auslandschweizerin und Studentin der Politikwissenschaft an der Universität Frankfurt. Unterstütz durch einen Videobeitrag der NZZ konnte Sie auch das schwierige Thema des Unternehmenssteuerreformgesetzes III für alle nachvollziehbar darstellen. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand, auch im Namen der Mitglieder, recht herzlich für ihr Engagement bedanken.

Zu allen Themen wurden viele Fragen gestellt und diskutiert. Hierbei viel mir auf, dass auf Grund der Zusammensetzung der Gruppe (Studenten/Berufstätige/Pensionäre) eine differenzierte Betrachtung der Abstimmungsvorlagen zustande kam. Es zeigt sich, dass der Polit Talk eine interessante Veranstaltung ist, der unsere Mitglieder aus allen Generationen zusammenführt und die Verbundenheit zum Heimatland zeigt.

Die nächste Runde ist für den April geplant. Der genaue Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage veröffentlicht.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Schweizer Verein Wiesbaden